Non-sense?

28Feb07

Spreeblick und Sascha Lobo tun sich zusammen und gründen eine Gewerkschaft, um noch mehr Popcorn kaufen zu können…

Nein, das stimmt dann auch nicht ganz. Aber fast. Denn was ist “adical”, Blogwerbungskartell mit dem Dispens von der Bloggerkurie um Johnny Häusler anderes als Rechtevertretung? Natürlich, es ist ein Closed Shop und ich komme so schnell nicht da rein, aber im Grunde ist es dann doch nichts anderes als IG Metall: “Wir wehren uns gegen die da oben, gegen Google Adsense und co.” scheint die Grundaussage jener 20 Auserwählten zu sein, die mitmachen dürfen.

Ich wünsche dem Projekt viel Glück, denn schlimmer als Adsense kann es nicht werden. Und ich gehe mal davon aus, dass auch Malte damit einverstanden ist. Dem wurden vor kurzem noch kommunistische Tendenzen vorgeworfen. Nun also der Totalschwenk zu Kapitalismus pur? Nein. Emanzipierung der Blogger. Hoffentlich, hoffentlich ohne negative Folgen.

Für Blogger wie Johnny ist das mehr als nur ein Hobby. Um es mit Sascha Lobo zu sagen: Sie “nennen es Arbeit”.


"„Der Unterschied zwischen Reich und Arm ist der, dass die Armen alles selbst tun müssen mit ihren eigenen Händen, die Reichen aber können jemanden anstellen, der die Dinge für sie tut.“"— Betty Smith