Judas!

25Mar07

Ich hab’s getan. Ich habe mich bei trigami registriert.

Leute, seid mir nicht böse, sollte es demnächst hier Werbung geben. Aber ich habe grad kein Geld, mir ‘ne neue Jeans zu kaufen.

Wie man vielleicht bereits aus einigen Texten herauslesen konnte, habe ich kein Problem mit Werbung in Blogs. Auch nicht in Form von Rezensionen – solange ich sie machen darf, wie ich will. Käuflich bin ich nämlich nicht.
Das ist ein wichtiger Unterschied: Ob ich Geld für meine Arbeit bekomme oder für meine Meinung. Meine Meinung ist mir heilig – die gibts nicht zu kaufen. Aber meine Arbeitszeit prostituiere ich ganz schamlos. Ob ich nun Zeitungen austrage oder Rezensionen schreibe: Der Unterschied ist für mich spürbar, weil ich entweder bei Sauwetter raus auf die Straße muss oder nicht. Ihr dagegen könnt in eurem Sessel sitzend einfach weiterscrollen, wenn ihr meine werblichen Ergüsse nicht lesen wollt.

Capiche?

7 Responses to “Judas!”


  1. 1 christian Posted March 25th, 2007 - 19:09

    körperliche ertüchtigung hat noch niemandem geschadet,simon!:)

  2. 2 teacher Posted March 26th, 2007 - 16:41

    Ich habe trigami nicht gekannt. Die Idee, falls sie sich durchsetzt (*zweifel*), finde ich genial. Eine win-win-win-Idee.
    Frage: Kann man sich die Jobs aussuchen und nur bestimmte Produkte rezensieren? Oder gibt es da ein Limit (nach oben und unten)?

  3. 3 Simon Columbus Posted March 26th, 2007 - 18:05

    @ teacher:

    Soweit ich das sehe, wird man für einen Auftrag ausgewählt und hat dann die Freiheit, ihn anzunehmen oder abzulehnen.

    Somit ist man nicht gezwungen, Werbung für unliebsame Unternehmen zu machen – und diese können die Aufträge zielgruppenorientiert vergeben.

  4. 4 teacher Posted March 27th, 2007 - 20:22

    Bin gespannt.

Who's linking?

  1. 1 trigami Blog Trackback on Mar 30th, 2007
    "Von Käuflichkeit und Arbeitszeit... Simon hat eine schöne Bemerkung gemacht: Das ist ein wichtiger Unterschied: Ob ich Geld für meine Arbeit bekomme ..."
  2. 2 nachhaltigBeobachtet Trackback on Apr 12th, 2007
    "Kommerz oder nicht kommerz, das ist hier die Frage... Eine Frage, die sich wohl früher oder später jeder Schreiber stellt, ist, ..."
  3. 3 trigami » Blog Archive » Von Käuflichkeit und Arbeitszeit Pingback on Nov 12th, 2007
    "[...] Simon hat eine schöne Bemerkung gemacht: Das ist ein wichtiger Unterschied: Ob ich Geld für meine Arbeit bekomme oder ..."
Comments are currently closed.

"„Der Unterschied zwischen Reich und Arm ist der, dass die Armen alles selbst tun müssen mit ihren eigenen Händen, die Reichen aber können jemanden anstellen, der die Dinge für sie tut.“"— Betty Smith


Warning: fsockopen(): unable to connect to external.linklift.net:80 (Connection timed out) in /webs/3/5/19/00/9153/web1/wp-content/plugins/linklift_tagplug_lh4o03a6bk/linklift_tagplug.php on line 439