Who?! – 2

22Jun07

The Who waren – genial. phantastisch. hammer. super. geil. krass.

The Who waren ein Erlebnis. Nicht nur die Band – das geniale Erlebnis, eine der besten Rockbands der Welt aus fünf Metern Entfernung erleben zu können – auch die Musik. Der Sound, der unter die Haut geht – bei den Titeln des neuen Albums, vor allem aber bei den alten Klassikern. Und dann das Feeling. Tausende Menschen, die “can’t explain” rufen und man selbst mittendrin. Der wilde Gesang von “My Generation” – und Menschen jener Generation, denen in Erinnerung ihrer Jugendzeit die Tränen in den Augen stehen. Das mal weiche, mal harte “Behind Blue Eyes” – Roger Daltreys Fehler, vergessener Text, verpasster Einstieg. Die Stelle: “No one knows what it’s like – to feel these feelings – but I do – and I don’t blame you”.

Ich bin nicht gerne Teil einer Gruppe. Ich identifiziere mich über meinen Individualismus – Außenseitertum als Marke. Aber es gibt Momente – während einem Song, den tausende Menschen mitsingen, bei der Fußball-WM, das 1:0 gegen Argentinien, als sich wildfremde Menschen in den Armen liegen – in denen gibt es so etwas wie eine Gruppenidentität. Ich bin dann immer ein wenig perplex. Ich fühle diese Gruppe – aber ich denke auch dabei noch. Ich denke wie in einer Luftblase, ganz nah dran – aber trotzdem nur Beobachter.

2 Responses to “Who?! – 2”


  1. 1 nexus Posted June 22nd, 2007 - 17:48

    Klingt so, als hätten sie wieder mal nicht die interessanten Stücke gespielt :-P

  2. 2 Simon Posted June 22nd, 2007 - 18:14

    @ nexus:

    Hier gibt’s eine Setlist… ich fand die Mischung recht gelungen. Besonders genial war der Clou, sich Pinball Wizard für die Zugabe aufzuheben. Erst das “Who! Who!” (Hu! Hu! – wie eine tausendköpfige Affenbande), während der Staff schon abbaute – dann doch wieder auf die Bühne – und dann als zweiten Song Pinball Wizard. Unglaubliche Stimmung.

Comments are currently closed.

"„Der Unterschied zwischen Reich und Arm ist der, dass die Armen alles selbst tun müssen mit ihren eigenen Händen, die Reichen aber können jemanden anstellen, der die Dinge für sie tut.“"— Betty Smith


Warning: fsockopen(): unable to connect to external.linklift.net:80 (Connection timed out) in /webs/3/5/19/00/9153/web1/wp-content/plugins/linklift_tagplug_lh4o03a6bk/linklift_tagplug.php on line 439