Für Fabu

23Nov07

… eine Tafel Schokolade. Weil, ein Handtuch hat er ja schon.

Was ist das? Ein interaktives Text-Action-Adventure von und mit Spreeblicks neuem Autor Fabu, dessen Dauer mit “12 Jahre” angegeben und nach 150 Comments sicher noch nicht zu ende ist. Das könnte, denke ich, neuer Spreeblick- und auch deutscher Kommentarrekord werden, wobei ich nicht weiß, wo der so liegt… aber aus anderen Ländern bin ich durchaus Diskussionen mit > 500 Kommentaren gewohnt (bzw. habe sie gesehen).

Im Grunde schon eine interessante Idee, dieses kleine Spielchen: User-Einbindung und Unterhaltung sind garantiert. Aber dennoch vermisse ich ein wenig die ruhigeren Beiträge aus früheren Tagen, mir scheint, als hätte Johnny einfach zuviel zu tun für “investigative” Artikel. Oder einfach mal ein paar ruhige Gedankengänge. Ja, das vermisse ich schon sehr.

1 Response to “Für Fabu”


  1. 1 Christoph Posted November 23rd, 2007 - 09:17

    “Gaming is going to be the most significant art form in the 21st century” (Henry Jenkins)

    Was interessiert uns Investigation, wenn wir spielen können :P

Comments are currently closed.

"„Der Unterschied zwischen Reich und Arm ist der, dass die Armen alles selbst tun müssen mit ihren eigenen Händen, die Reichen aber können jemanden anstellen, der die Dinge für sie tut.“"— Betty Smith


Warning: fsockopen(): unable to connect to external.linklift.net:80 (Connection timed out) in /webs/3/5/19/00/9153/web1/wp-content/plugins/linklift_tagplug_lh4o03a6bk/linklift_tagplug.php on line 439