« Older Home
Loading Newer »

Archive for October, 2008

Voradvent

25Oct08

Ich muss gestehen: In den letzten Tagen habe ich meine ersten Packungen Spekulatius für diesen Winter gekauft. Bei aller Konsumkritik habe ich doch eine unheilbare Schwäche für Printen und Spekulatius. Also wettere ich jedes Jahr dagegen, dass es wohl bald Weihnachtsgebäck zu Ostern gebe, und zwei Tage später liegen die ersten Packungen dann in meinem [...]

Bullshit statt Bildungspolitik

22Oct08

Bildungsministerin Annette Schavan will Jungen und Mädchen an deutschen Schulen wieder getrennt unterrichten lassen. Die Rückkehr zu urzeitlichen Methoden soll Fehler im deutschen Bildungssystem kaschieren, obwohl diese längst nicht mehr zu verstecken sind. “In einzelnen Fächern in bestimmten Altersstufen kann getrennter Unterricht von Jungen und Mädchen durchaus sinnvoll sein”, erklärte die CDU-Politikerin kurz vor dem [...]

Sand

22Oct08

Individualität ist kein Wert, den die Gesellschaft schätzt. Sie mag Glattheit statt Kanten, die aus dem Erwartungsrahmen herausragen. Und so lassen wir uns glattschleifen wie Glasscherben im Meer, bis wir zu moralischen Sandkörnern werden. Wir passen überall hinein, wir kommen überall hin – und gehen in der Masse verloren. Beliebigkeit ersetzt Passion. Es gibt tausende [...]

The retreat of the state to the minimum

16Oct08

Foreword to my foreign readers: This is a piece I first wrote in German and which therefore aims at German readers. Though the ideas I explain can be used universally, they are based on German law and the legal system of the Federal Republic of Germany. I have not altered it for this translation, so [...]

Der Rückzug des Staates auf das Minimum

16Oct08

Im Rahmen des aktuellen Themas unseres Philosophieunterrichts – die Menschenwürde – haben wir in unserer letzten Stunde über Embryoforschung, Retortenkinder und Abtreibungen gesprochen. Für mich als einzigen Jungen inmitten einer weiblichen Übermacht kein leichtes Thema: Intuitiv haben Frauen in diesem Bereich auch ganz ohne eigene Erfahrungen einen Bonus. Am Ende müssen sie schließlich die praktischen [...]

Es ist Herbst

13Oct08

Es ist hell da draußen, fast weiß, obwohl ich keine Sonne seh’. Eine Vorahnung von Schnee? – Ich bin sicher, die Blätter rascheln, wenn man durch sie watet. Dabei legt der Herbst sonst seine dämpfenden Schleier über das Land. Der Nebel verhüllt die Sicht auf die Welt, und genauso scheint er die Geräusche zu dämmen. [...]

John McCain is more of a terrorist than William Ayers

13Oct08

“There is no internationally agreed definition of terrorism. Most common definitions of terrorism include only those acts which are intended to create fear (terror), are perpetrated for an ideological goal (as opposed to a lone attack), and deliberately target or disregard the safety of non-combatants.” That is what we find as a definition of terrorism [...]

Freiheit statt Angst: 100.000 demonstrieren in Berlin

11Oct08

Wie padeluun vom FoeBuD auf der Abschlusskundgebung der Demonstration Freiheit statt Angst in Berlin vor dem Brandenburger Tor erklärte, nahmen 100.000 Menschen an dem Protestzug gegen Überwachung teil. Einhunderttausend Menschen haben friedlich dafür demonstriert, dass Überwachungs verhindert und Freiheitsrechte verteidigt werden. Damit ist die Demonstration “Freiheit statt Angst 2008″ eine der größten politischen Kundgebungen in [...]

Nobel Peace Prize pointing towards American foreign politics?

11Oct08

This year’s Nobel Peace Prize has been awarded to the Finnish politician and diplomat Martti Ahtisaari. A former president of his country for six years, Ahtisaari is best known for is work as a diplomat in various conflicts all over the world. After becoming Finland’s ambassador to Tanzania in 1979, Ahtisaari put his efforts into [...]

Ist Datenschutzaktivismus mit Twittern und Bloggen vereinbar?

08Oct08

Im Vorfeld der Demonstration “Freiheit statt Angst” am 11. Oktober in Berlin sind in verschiedenen bekannten deutschen Blogs Artikel erschienen, die sich mit diversen Aspekten der Datenschutzproblematik auseinandersetzen. Die Positionen zu Datenschutz reichten dabei von kritisch (Thomas Knüwer, nicht zur Demo) über skeptisch (Stefan Niggemeier) bis hin zur direkten Unterstützung der Demo (Malte Welding, Spreeblick). [...]


"„Der Unterschied zwischen Reich und Arm ist der, dass die Armen alles selbst tun müssen mit ihren eigenen Händen, die Reichen aber können jemanden anstellen, der die Dinge für sie tut.“"— Betty Smith